Yahoo Meme mit neuer API

13. October, 2009 · Keine Kommentare

Yahoo! MemeAPIs sind sehr angesagt und Twitter’s Erfolg ist wohl auf die Schnittstelle zurückzuführen, ohne die es nicht möglich wäre jede noch so banale Anwendung mit Tweet-Funktionalität zu versehen. Bisher war der Mikroblogging Service Meme von Yahoo nicht sonderlich erfolgreich, daher soll nun eine API helfen an die Erfolge von Twitter und Tumblr anzuknüpfen.

Die API basiert auf der YQL (Yahoo Query Language) Plattform. Diese bietet unter anderem OAuth Support. Mittels der API lassen sich alle Inhalte veröffentlichen, also Text-Nachrichten, Fotos, Videos, Links und so weiter.

Bereits schon jetzt bietet Meme ein Repost Feature – also dem Pendant zu Twitters Retweet Funktionalität, die in kürze erscheinen soll. Ein weiterer Unterschied zu Twitter ist das Zeichenlimit, welches bei Meme bei 2000 Zeichen liegt. Gleich ist hingegen die “Follower”-Konzept, denn auch bei Meme gibt es einseitige Beziehungen, die ohne Autorisierung hinzugefügt werden können.

Bisher hat man von Meme noch nicht so viel gehört, was daran liegen mag, dass Yahoo den Mikroblogging Dienst zunächst nur auf portugiesisch rausgebracht hat und danach den chinesischen Markt angegangen ist. Jetzt sollen aber auch die Kernmärkte folgen und mittels der neuen API sollen schnell mobile Anwendungen folgen, was der Verbreitung weiter helfen soll.

Wer sich für Mikroblogging-Dienste interessiert, die etwas mehr bieten als Twitter im Angebot hat, seien diese Seiten ans Herz gelegt:

Weitere Artikel zum Thema:

Ihren XING-Kontakten zeigen Artikel bei Xing veröffentlichen
Kategorie:Neues aus dem Netz · Webdev
Tags: · · · ·
meet me in the interwebs
Kaffee-Kasse
Flattr ist ein sehr gut gemachter Micropayment Dienst, der es endlich ermöglicht auf faire Weise Geld zu spenden und einzunehmen.