Adobe Creative Suite nach Time Machine Backup defekt?

12. March, 2010 · Keine Kommentare

Adobe Creative Suite 3 VerpackungAm Wochenende habe ich meinem MacBook eine neue Festplatte gegönnt. Snow Leopard installiert und dann per Time Machine meine alten Daten aufgespielt. Alles hat wunderbar geklappt – nur die Adobe Creative Suite 3 wollte da nicht mitspielen. Die Programme der CS3 beschwerten sich, dass die Aktivierung der Seriennummer beschädigt sei und dass ich die Software neu installieren solle. Gesagt, getan – aber es hat nichts geholfen.

Der Adobe Support half mir dann weiter – man muss den Ordner /Library/Preferences/FLEXnet Publisher/ löschen. Darin scheinen die Aktivierungsdaten gespeichert zu sein. Wurde dieser Ordner gelöscht, kommt man nach erneutem Starten von Photoshop (oder einem anderen Programm der Suite) erneut zu dem Eingabeformular der Seriennummer und folglich auch zur Aktivierung der Creative Suite 3.

Somit kann man sich das Neuinstallieren sparen – alles was man tun muss, um Adobes Creative Suite zu reparieren, ist diesen Ordner zu löschen.

Unter Umständen ist danach ein Anruf bei der Hotline nötig, um denen zu sagen, dass Sie die Seriennummer für den neuen Rechner freischalten sollen. Dies ist nötig da Adobe genau aufpasst, auf wie vielen Computern die Creative Suite installiert wurde. Die gleiche Seriennummer kann nur bei zwei Installationen verwendet werden.

Hat man seine Suite also sowohl auf seiner Workstation zu Hause als auch dem MacBook installiert, hat man dieses Kontingent aufgebraucht. Versucht man danach die gleiche Seriennummer erneut zu verwenden, wird man eine Fehlermeldung erhalten. Aber wie gesagt – die Hotline von Adobe ist quasi umsonst (Frankfurter Festnetznummer) und die kümmern sich darum.

PS: Wichtig ist, den ganzen Ordner zu löschen, da darin auch unsichtbare Dateien liegen.

Die Rechte an Creative Suite 3, allen darin enthaltenen Programmen und Screenshots sowie Fotos, wie z. B. auch das oben verwendete Foto der Verpackung, liegen bei Adobe Systems Inc.

Ihren XING-Kontakten zeigen Artikel bei Xing veröffentlichen
Kategorie:Photoshop · Tutorial
Tags: · · · · · · · · · · · · · ·
meet me in the interwebs
Kaffee-Kasse
Flattr ist ein sehr gut gemachter Micropayment Dienst, der es endlich ermöglicht auf faire Weise Geld zu spenden und einzunehmen.